Münchener Antifa NT tritt „…ums Ganze!“ bei

birthday

Die Münchener Antifa NT ist dem …ums Ganze! Bündnis beigetreten: Erklärung aus München: Seit zehn Jahren bieten wir den Verhältnissen die Stirn. Seit zehn Jahren halten wir Verfassungsschutz, Nazis und andere Nervensägen in München auf Trab. Im dreigliedrigen bayerischen Schulsystem steht man mit zehn Jahren vor der Frage, wie es weiter gehen soll mit der Zukunft und auch wir haben uns diese Frage gestellt. Manche wussten es sicher schon immer, manche werden entsetzt sein und manche werden sich mit uns freuen: Wir sind jetzt Teil des „…ums Ganze“-Bündnis. Dafür gibt es viele – natürlich ausschließlich gute – Gründe, die wir … Weiterlesen

Solidarität muss politisch werden!

ug fb header

Auf die Straße in Frankfurt, Köln & überall Tagtäglich kommen Tausende Menschen nach Deutschland – trotz Frontex, militarisierten Grenzen und verschärftem Asylrecht. Das ist erstmal ein Grund zum Feiern. Auch cool: Eine überraschend große Anzahl von Menschen engagiert sich hierzulande momentan aktiv in der Solidarität mit Geflüchteten. Also doch noch ein Sommermärchen dieses Jahr? Leider nicht. Denn klar ist jetzt schon, dass die aktuelle Situation nur das Ergebnis einer Krise des menschenverachtenden Grenzregimes ist – an dessen Reparatur ausgerechnet von Seiten jener Politiker*innen bereits fieberhaft gearbeitet wird, die sich gerade als »helles Deutschland« inszenieren. Mehr noch: die Dreistigkeit, mit der … Weiterlesen

Strand zu Widerstand!

Header-Assembly-in-Skouries-360x360-2

Gemeinsam mit den Beyond Europe Genoss_innen vom Alpha Kappa (Gr), Plan C (GB) und Sispirosi Atakton (CY) lädt das „…ums Ganze!“ Bündnis zum analysieren und diskutieren, kämpfen und feiern nach Chalkidiki, Griechenland Nach unserer großen gemeinsamen Mobilisierung gegen die EZB-Eröffnung im März und nach der Niederlage, die Merkel, Schäuble und Co, dem linken Parteienprojekt Syriza in den letzten Wochen beigebracht haben, wollen wir uns ab dem 18. August für eine Woche die Zeit nehmen, auf der Halbinsel in der Nähe von Thessaloniki mit Aktivist_innen aus ganz Europa konkret über einen außerparlamentarischen und antiautoritären Gegenentwurf zum Europa von Austerität, Staat und … Weiterlesen

„Syriza war die Partei der Niederlage der Bewegung“

Greece-austerity-anarchy-6

Ein Interview mit AK – Antiautoritäre Bewegung über Syriza, das Referendum und was (jetzt) zu tun ist. English Version? This Way! Wer seid ihr und wie ist euer Verhältnis zur außerparlamentarischen Bewegung und zu Syriza? AK ist ein Netzwerk von antiautoritären Versammlungen, das 2003 gegründet wurde. Nichthierarchische, direkt-demokratische Entscheidungsfindungen und die Abschaffung von Macht bilden die gemeinsame Grundlage des Netzwerks. Wir kämpfen gegen den parlamentarischen Totalitarismus und haben keinerlei Beziehungen zu parlamentarischen Parteien. Wir sind allerdings soziale und politische Bündnisse mit einer Vielzahl von Kollektiven, Bürgern, Vollversammlungen und politischen Organisationen eingegangen, die für eine emanzipatorische, autonom selbstorganisierte Gesellschaft gegen Staat … Weiterlesen

M18: Nicht zynisch werden – Neues Jahrhundert, neuer Anlauf

revolte

Zum Stand der antikapitalistischen Revolte nach dem 18. März 2015 in Frankfurt Wie wenig wir von dieser Gesellschaftsordnung samt ihren Verteidiger*innen halten, haben wir nicht so sehr am 18. März selbst gemerkt, als man sich wieder einmal die Kippe an brennenden Barrikaden anzünden konnte, sondern am Morgen danach, als wir die Zeitung aufschlugen. In den bemühten Verurteilungen des Riots, dem „brennende Streifenwagen sind Bilder, wie sie kein Mensch mit Verstand wollen kann“ (Frankfurter Rundschau), schien die Angst durch, es könnten da draußen einige mit Verstand unterwegs sein, die die Sache etwas anders sehen. Die wissen, dass die Gewalt nicht das … Weiterlesen

Seite 4 von 19« Erste...23456...10...Letzte »