Bremen: Thesen zu sozialen Kämpfen

soz

Von der Basisgruppe Antifaschismus (BA) aus Bremen. Thesen zu sozialen Kämpfen Vorweg: Wir haben im Jahr 2012 das Papier „Der Klassenkampf und die Kommunist*innen“ geschrieben, auf das wir im Folgenden aufbauen wollen. Die Thesen sollen eine Zuspitzung darstellen und gleichzeitig als Diskussionsgrundlage für die eigene Praxis in sozialen Kämpfen verstanden werden. Wir wollen mit diesem Text mit Anderen ins Gespräch kommen und Diskussionen in unserer Gruppe weiterführen. Wir haben uns bewusst für die Form der Thesen entschieden, in dem Wissen, dass nicht alle Einzelheiten ausbuchstabiert sind. So wollen wir zu einer Diskussion anregen, die von folgenden Fragen ausgeht: Was verstehen … Weiterlesen

Hamburg, 10. März: It’s the logistics, stupid?!

logistik

Für den 10. März ab 20 Uhr laden die Gruppe GROW – Gruppe für den organisierten Widerspruch Hamburg und Beyond Europe – Antiauthoritarian Platform Against Capitalism zu einer Podiumsdiskussion in der „Roten Flora“ in Hamburg ein. Mit dem G20-Gipfel im Juli in Hamburg steht antiautoritären Antikapitalist*innen eine Herausforderung ins Haus. Wir – wie viele andere – haben uns die Frage gestellt, inwiefern es überhaupt Sinn macht, sich an Gipfelmobilisierungen zu beteiligen. Die Anti- bzw. Alterglobalisierungsbewegung hat ihre besten (oder zumindest größten) Tage längst hinter sich. Bei allem Respekt gegenüber dieser Bewegung und was sie alles geleistet hat: Müssen wir wirklich … Weiterlesen

English translation: Staat, Weltmarkt und die Herrschaft der falschen Freiheit

staatsbroschre

english version below Nicht ganz acht Jahre ist es her, das das …ums Ganze!-Bündnis, als ersten Teil seiner damaligen Grundlagendiskussion des kapitalistischen Normal-Vollzugs, eine Broschüre mit dem Titel „Staat, Weltmarkt und die Herrschaft der falschen Freiheit“ publizierte. Sie problematisierte die zumeist als selbstverständlich akzeptierten sozialen und institutionellen Formen bürgerlich-kapitalistischer Herrschaft, analysierte den Zusammenhang von Staat und kapitalistischer Ausbeutung im Weltmaßstab und versuchte eine fundamentale Kritik des ›Politischen‹ und der ›Freiheit‹ in ihrer bürgerlichen Gestalt zu formulieren. In gedruckter Form ist sie seit Jahren vergriffen. Viel ist seid dem über die Broschüre diskutiert worden, viel Kritik ist geäußert worden und auch … Weiterlesen

Black lives matter – Oury Jalloh ist kein Einzelfall!

jalloh

Aufruf von …ums Ganze! zur Demo „In Remembrance of Oury Jalloh“ am 7. Januar in Dessau: Black lives matter – Oury Jalloh ist kein Einzelfall! “Die Arroganz und das fehlende menschliche Verständnis, vor allem gegenüber Menschen nicht-europäischer Herkunft, innerhalb der Polizei und in der Gesellschaft im Allgemeinen lassen es zu, dass Menschen wie Oury Jalloh solch grauenhafte Tode sterben müssen.” Initiative in Gedenken an Oury Jalloh Rassistische Gewalt ist nach wie vor Alltag in unserer Gesellschaft: Angriffe gegen Menschen auf der Straße und auf Flüchtlingsunterkünfte, brutale Abschottung der EU-Außengrenzen oder Gewalt durch Beamt*innen in (Abschiebe-)Gefängnissen und Polizeiwachen. Ebenso alltäglich ist … Weiterlesen

Don’t fight the players, fight the game: Zum G20 die Logistik des Kapitals lahmlegen!

logistik

Kurzaufruf des kommunistischen …ums Ganze!-Bündnis zusammen mit der Gruppe GROW aus Hamburg zu den Protesten gegen den G20-Gipfel nächstes Jahr in Hamburg: english version below versione italiana di seguito Aşağıda Türk versiyonu Versiyon ji bo Kurdish jêr Don’t fight the players, fight the game: Zum G20 die Logistik des Kapitals lahmlegen! Hamburg ist ja immer eine Reise wert. Im Juli 2017 gilt das gleich doppelt. Zum einen findet dort als Höhepunkt und Abschluss der deutschen G20-Präsdentschaft der G20-Gipfel statt. Mit Medienrummel, Polizeiparade und allem Drum und Dran. Zum anderen ist Hamburg mit seinem Hafen auch eine wichtige Drehscheibe der deutsche … Weiterlesen

Seite 3 von 2212345...1020...Letzte »