Archiv der Kategorie: Archiv

No time to die! – Against the authoritarian plague state and capitalist normality

Translation of our statement on the current Corona-Crisis. We will feed each other, re-distribute wealth, strike. We will understand our own importance from the places we must stay. Communion moves beyond walls. We can still be together. (Britney Spears/Mimi Zhu) What many thought impossible just two weeks ago has become reality: The corona virus is spreading internationally, the capitalist machine is faltering. And the bourgeois state is taking action. It should come as no surprise that in Germany, too, parliament and government do everything the monopolist on the use of force has in store: the protection against epidemics has always … Weiterlesen

M18: Full Communism instead of Austerity!

Call of the …umsGanze! Alliance for the actions against the opening of the new ECB building on March 18th, 2015. German Version Lets begin by ending it… Why we take to the streets in Frankfurt on March 18th, 2015 Do not go gentle into that good night, Old age should burn and rave at close of day; Rage, rage against the dying of the light. Dylan Thomas Chances are good that this century will end like Mad Max: offended but armed gangs of men in Ray-Ban sunglasses race all-terrain vehicles across desert landscapes and kill anything they can, while the … Weiterlesen

Schland? Schloch!

Die Bremer …ums Ganze!-Gruppe Basisgruppe Antifaschismus ruft mit folgenden Aufruf zur antinationalen Demonstration des Bündnis gegen Nationalismus Bremen am 5. Juli in Bremen auf: Schland? Schloch! Diese Tage findet die Fußballweltmeiterschaft der Männer in Brasilien statt. Das ist für uns kein Grund zu feiern, denn statt dem Großereignis aus sportlichem Interesse zu folgen und sich an spannenden Spielen zu erfreuen, geht es dabei um mehr, es geht um das eigene Land, die eigene Nation. Wir haben mit dem Feiern der Nationalmannschaft, also der Parteinahme für die eigene Nation, schon grundsätzlich ein Problem. Nationalismus erzeugt immer ein Innen und Außen, schließt … Weiterlesen

Göttingen: Betroffene des Blockupy-Kessels klagen gegen Polizeimaßnahmen

Bundesweit laufen seit Wochen die Vorbereitungen für ein koordiniertes juristisches Vorgehen gegen die Polizeimaßnahmen während der Blockupy-Abschlussdemonstration am 1.6.2013. Aus Göttingen gingen heute die ersten die ersten Klagen in Richtung Frankfurt.

Die Anwälte der betroffenen AktivistInnen reichten Klagen vor verschiedenen Frankfurter Gerichten ein, um die Maßnahmen vom 1.6. auf juristischem Wege überprüfen zu lassen. Wir dokumentieren daher die heutige Pressemitteilung der Göttinger Betroffenen des Blockupy-Kessels, sowie die deren Anwälte.

Weiterlesen

Blockupy: Pressemitteilung der Anwaltskanzleien Adam & Kahlen

PRESSEMITTEILUNG 20 Göttingerinnen und Göttinger klagen gegen umstrittenen Polizeieinsatz in Frankfurt am Main am 01.06.2013 Göttingen, den 17.06.2013 Auch Betroffene aus Göttingen lassen das polizeiliche Vorgehen anlässlich der so genannten Blockupy-Proteste in Frankfurt/Main am 01.06.2013 juristisch aufarbeiten. Insgesamt 20 Personen aus Göttingen im Alter zwischen 21 und 56 Jahren haben heute vor verschiedenen Gerichten der Frankfurter Justiz hierzu Klage- und Antragsschriften eingereicht. Die 20 Göttingerinnen und Göttinger befanden sich am 01.06.2013 zusammen mit mehreren 10.000 Demonstrierenden auf der Großdemonstration in Frankfurt am Main. Gegen 13.00 Uhr wurden sie zusammen mit weiteren mehr als 1.000 Demonstrierenden bisher ohne tragfähige Begründung von … Weiterlesen