Strand zu Widerstand!

Header-Assembly-in-Skouries-360x360-2

Gemeinsam mit den Beyond Europe Genoss_innen vom Alpha Kappa (Gr), Plan C (GB) und Sispirosi Atakton (CY) lädt das „…ums Ganze!“ Bündnis zum analysieren und diskutieren, kämpfen und feiern nach Chalkidiki, Griechenland Nach unserer großen gemeinsamen Mobilisierung gegen die EZB-Eröffnung im März und nach der Niederlage, die Merkel, Schäuble und Co, dem linken Parteienprojekt Syriza in den letzten Wochen beigebracht haben, wollen wir uns ab dem 18. August für eine Woche die Zeit nehmen, auf der Halbinsel in der Nähe von Thessaloniki mit Aktivist_innen aus ganz Europa konkret über einen außerparlamentarischen und antiautoritären Gegenentwurf zum Europa von Austerität, Staat und … Weiterlesen

„Syriza war die Partei der Niederlage der Bewegung“

Greece-austerity-anarchy-6

Ein Interview mit AK – Antiautoritäre Bewegung über Syriza, das Referendum und was (jetzt) zu tun ist. English Version? This Way! Wer seid ihr und wie ist euer Verhältnis zur außerparlamentarischen Bewegung und zu Syriza? AK ist ein Netzwerk von antiautoritären Versammlungen, das 2003 gegründet wurde. Nichthierarchische, direkt-demokratische Entscheidungsfindungen und die Abschaffung von Macht bilden die gemeinsame Grundlage des Netzwerks. Wir kämpfen gegen den parlamentarischen Totalitarismus und haben keinerlei Beziehungen zu parlamentarischen Parteien. Wir sind allerdings soziale und politische Bündnisse mit einer Vielzahl von Kollektiven, Bürgern, Vollversammlungen und politischen Organisationen eingegangen, die für eine emanzipatorische, autonom selbstorganisierte Gesellschaft gegen Staat … Weiterlesen

M18: Nicht zynisch werden – Neues Jahrhundert, neuer Anlauf

revolte

Zum Stand der antikapitalistischen Revolte nach dem 18. März 2015 in Frankfurt Wie wenig wir von dieser Gesellschaftsordnung samt ihren Verteidiger*innen halten, haben wir nicht so sehr am 18. März selbst gemerkt, als man sich wieder einmal die Kippe an brennenden Barrikaden anzünden konnte, sondern am Morgen danach, als wir die Zeitung aufschlugen. In den bemühten Verurteilungen des Riots, dem „brennende Streifenwagen sind Bilder, wie sie kein Mensch mit Verstand wollen kann“ (Frankfurter Rundschau), schien die Angst durch, es könnten da draußen einige mit Verstand unterwegs sein, die die Sache etwas anders sehen. Die wissen, dass die Gewalt nicht das … Weiterlesen

13.07.15 – Deshalb bist du so ein mieses Stück Scheisse, Deutschland!

10409122_10153376255465256_2290954294732232834_n

Laut Berliner Zeitung wurden die Verfahren wegen Verunglimpfung gegen 21 Personen eingestellt, die auf einer Solidaritätsdemo für Griechenland ein Transparent hochhielten mit dem Slogan „Deutschland, du mieses Stück Scheisse“. Wer darin nun allerdings einen Sieg der Meinungsfreiheit sieht – „Die Bullen kommen nicht mit allem durch. Meinungsfreiheit gibt es wohl doch noch.“ – verfehlt den Kern der Sache: Uns geht es nicht darum, das Recht erteilt zu bekommen, Deutschland ein mieses Stück Scheisse zu nennen, sondern um eine treffende Zustandsbeschreibung. Nämlich: Deutschland betreibt seine menschenfeindliche kapitalistische Agenda – gegen die Menschen in Griechenland, in Deutschland und wenn nötig, auch überall … Weiterlesen

Bremer Bürgerschaftswahlen 2015: Wir wählen uns die Welt wie sie uns gefällt?

wahl

Am 10. Mai ist es in Bremen wieder so weit, die Bürgerschaftswahl steht an. Sie prägt damit derzeit nicht nur den Lokalteil der hiesigen Zeitungen sondern auch das Straßenbild in Form zahlreicher Wahlplakate, Stellwände und Infostände. Doch ebenso sichtbar ist, dass anscheinend eine große Ablehnung gegenüber den Wahlen besteht. Sie drückt sich zum Beispiel aktiv in der Zerstörung der Wahlplakate, aber auch passiv in dem Nicht-Wählen-Gehen vieler Leute aus. Warum die Menschen sich, sei es aktiv oder passiv, dem demokratischen Zirkus der Wahlen verweigern und was ihre konkrete Kritik daran ist, lässt sich anhand dieser Formen des Protests nicht beantworten. … Weiterlesen

Seite 1 von 1612345...10...Letzte »